Navigation:
am 15. Jänner

Wir unterstützen das Klimavolksbegehren!

Dominic Hörlezeder - Wenn man sich die derzeitigen Wetterkapriolen zur Gemüte führt, muss man erkennen, dass uns das Wasser bis zum Hals steht!

Nach viel zu heißen und für unsere Breiten zu trockenen Sommern, schneit es jetzt in weiten Teilen Österreichs nonstop, was zu erheblichen Problemen, wie von der Außenwelt abgeschnittenen Orten, führt.

„Gerade der Bezirk Amstetten wird von den negativen Klimaveränderungen massiv gebeutelt. Ichmuss auf die anhaltende Borkenkäferproblematik verweisen. Die Fichtenbestände werden im ganzen Bezirk deutlich minimiert.
Für die Stadt Amstetten wurde ein Waldmanagement-Plan entwickelt. Das impliziert eine Neuaufforstung durch tiefwurzelnde Laubbäume, die den steigenden Temperaturen und der Trockenheit dauerhaft gewachsen sind“, so Bezirkssprecher und Umweltstadtrat Dominic Hörlezeder.

Es ist höchste Zeit, dass sich die Zivilbevölkerung organisiert und den handelnden Personen in der Bundesregierung die Problematik, die sie offensichtlich selbst völlig unterschätzen, aufzeigt. Zu diesem Zweck wurde das Klimavolksbegehren von Helga Krismer initiiert, das wir als Grüne natürlich unterstützen und völlig mittragen.